PDF-Download

Säkularisierung

Religionssoziologische, philosophisch-theologische und spirituelle Aspekte einer Debatte

Veranstaltungsform:

Seminar, Bereich der systematischen und praktischen Theologie, 2 SWS

Termine:

Montag, 13.00 Uhr c.t. – 17.00 Uhr (5std.)
16. April, 14. Mai, 4. Juni, 25. Juni, 9. Juli 2012

Inhalt:

Im Anschluss an das internationale Symposium „Woran glaubt Europa? / What does Europe believe in?“ der Kapuziner 2009 in Madrid wird das Forschungsprojekt „Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religiösen Transformationsprozessen“ die Säkularisierungsthematik bis 2013 vertieft bearbeiten. Träger des Projekts ist die PTH Münster in Kooperation mit dem Institut M.-Dominique Chenu (Berlin) der Dominikaner. Säkularisierung ist die Herausforderung für Religion, Kirche, Orden, Glauben und Theologie in Europa – und aufgrund der Globalisierung – auch für andere Kulturen und Kontinente. Ausgehend von dem zweisprachigen Kongressband soll die Frage diskutiert werden, wie eine (vor allem Franziskanische) Ordenstheologie auf das Phänomen reagieren kann. Welche Konsequenzen haben die aktuellen Entwicklungen für das pastorale Handeln – nicht nur – der Orden und für die Ausbildung der nächsten Religiosen- resp. TheologInnengeneration?
Drei Schwerpunkte bestimmen das Seminar inhaltlich:

  • Säkularisierungstendenzen in postsäkularen Gesellschaften (Soziologie) 
  • Diskussionen zum Kirche-Welt-Verhältnis (Philosophie / Fundamentaltheologie) 
  • Beitrag der Franziskanischen Tradition und Spiritualität zur Pastoral (Theologie der Spiritualität)

Das Seminar wird die Säkularisierungsthematik theoretisch vertiefen, im Rahmen eines work in progress konkrete Zwischenergebnisse des Forschungsprojekts vorstellen und diskutieren sowie den Studierenden Gelegenheit
geben, sich mit kreativen Beiträgen zu beteiligen.

Leistungsnachweise:

Leistungsnachweise (Seminarscheine, ECTS-Punkte) können wahlweise in den Bereichen praktische Theologie (Theologie der Spiritualität) oder systematische Theologie (Sozialethik / Sozialwissenschaften, Philosophisch-theologische Grenzfragen) erworben werden.

Literatur:

  • THOMAS DIENBERG / THOMAS EGGENSPERGER / ULRICH ENGEL (Hrsg.),
    Woran glaubt Europa? Zwischen Säkularisierung und Rückkehr des Religiösen / What does Europe believe in? Between secularization and the return of religious life, Münster 2010.
  • THOMAS EGGENSPERGER / ULRICH ENGEL,
    Säkularisierung. Definitionen – Argumentationen – Relektüren. Paper im Rahmen des Forschungsprojekts von PTH Münster und IMDC Berlin: „Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religiösen Transformationsprozessen. Der innovative Beitrag der Franziskanischen Theologie zur Pastoral“, Berlin 2011 (Manuskriptdruck).
  • Weitere Literatur wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben.

Prof. Dr. theol. Thomas Dienberg OFMCap / Theologie der Spiritualität
Prof. Dr. theol. Thomas Eggensperger OP, M.A. / Sozialethik/Sozialwissenschaften
PD Dr. theol. habil. Ulrich Engel OP / Philosophisch-theologische Grenzfragen