Hier erhalten Sie den Artikel als Download im PDF Format:

Eggensperger – Pluriformität statt Säkularisierung